Festgeld Konto

Sicher und rentabel Geld anlegen

Gerade in der Krise sind viele Anleger verunsichert. Sie wollen eine sichere Anlage, die auf jeden Fall auch eine Rendite bringt, und bei der man kein Geld verlieren kann. Wer so eine Anlage sucht, der hat vor allen Dingen beim Thema Festgeld gut Chancen fündig zu werden. Diese Anlageform ist deshalb so sehr im Kommen, weil sie wie keine andere Sicherheit für die Einlage garantiert und dabei trotzdem immer noch eine Rendite bringt.

Sicherheit geht vor

Sicher ist die Anlage vor allen Dingen, weil alle Einlagen einem Einlagensicherheitsfond unterliegen und darin pro Anleger bis zu 100.000 Euro, abhängig von der angelegten Summe - gesichert sind. Das Beispiel der Einlagensicherung hat auch Banken anderer Staaten dazu veranlasst, sich einem solchen Fond anzuschließen. Es ist also international anerkannt.

Festgeld

Ein weiterer wichtiger Punkt, der für ein sicheres Geld bei der Geldanlage sorgt, ist die Zinsicherheit. Bereits beim Abschluss eines Vertrages weiss der Anleger, was hinterher dabei rauskommt. Außerdem wird auch die Laufzeit bei Abschluss des Vertrages verbindlich vereinbart. Die Laufzeit kann frei vereinbart werden, meistens in Schritten von 12 Monaten. Die höchstmögliche Laufzeit beträgt bei den meisten Instituten 10 Jahre. Mit den Schritten der Zinsfestlegung der fest gelegten Laufzeit bekommt man die größtmögliche Sicherheit für das Anlegen von Geld.

Beliebte Anlage in allen Lebensphasen

Das Festgeldkonto ist eine der beliebtesten Anlageformen. Das belegt die Einlagesumme von 300 Milliarden Euro (Stand 2012) nur für die Bundesrepublik. Es ist im Allgemeinen spesenfrei. Das bedeutet das keinerlei Gebühren für die Führung des Kontos und für die Verwaltung der Einlage gezahlt werden müssen. Eine frühere Auszahlung als vereinbart ist im Allgemeinen nicht möglich, die Einlage kann bei verschiedenen Instituten allerdings beliehen werden. Sie ist aber nicht übertragbar und deswegen nicht verkäuflich.

Die Anlage von Festgeld auf einem Festgeld Konto sollte aber genau geplant sein. Dass Geld steht vor Ablauf der vereinbarten Zeit nicht zur Verfügung und darf deshalb in dieser Zeit auch nicht gebraucht werden. Eventuell auftretende finanzielle Engpässe kann man nicht mit diesem Geld überbrücken. Dass dieses Geld nicht ausgezahlt werden kann, gibt der Bank Planungssicherheit, und genau aus diesem Grund sind die Zinsen für solche Anlagen trotz der Sicherheit entsprechend hoch.

Trotzdem kann jeder Kunde das für ihn passende Festgeld Konto finden. Neben den Langfristanlagen die länger als 12 Monate gelten, gibt es auch Festgeld, welches lediglich für 30 Tage bis zu 12 Monate angelegt werden kann. Bei der Wahl der Anlagedauer sollte bedacht werden, dass eine längere Laufzeit immer die höhere Rendite bringen kann.

Fazit

Jede Bank hat ihre eigenen Bedingungen für die Anlage von Festgeld. Ein Festgeld Konto Vergleich kann hier einen schnellen Überblick über die Anlagemöglichkeiten und vor allen Dingen über die Zinsen für die unterschiedlichen Laufzeiten bringen.